Arc'teryx LEAF

15184-M-Black

Arc'teryx Assault Coverall FR Men's

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Farbe
Größe

Arc'teryx Assault Coverall FR Men's

Der Assault Coverall FR ist ein flammenresistenter Ganzkörperoverall mit no drip / no melt Technologie. Für brenzlige Operationen im Direct Action Bereich eine kompromisslose Lösung mit maximalem Schutzfaktor, die zudem für eine Kombination mit PSA geeignet ist.

Der Schnitt des Overalls ist körperbetont, damit die Kombination mit weiterer Ausrüstung so einfach wie möglich ist, er ist aber auch weit genug, um volle Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Der Kragen wurde dergestalt konzipiert, dass er nicht mit der Schutzweste in Konflikt gerät; er ist flach im Profil und kann offen getragen werden, um eine verbesserte Luftzirkulation herzustellen, oder er kann aufgestellt und geschlossen werden, um den Nacken zu schützen. Besonders kritische Stellen wie die Knie und die Schrittregion wurden mit extra Seitennähten versehen, die sowohl die Belastbarkeit als auch die Bewegungsfreiheit deutlich erhöhen. Um die Belüftung möglichst flexibel zu gestalten und ausserdem das Ein-und Aussteigen aus dem Assault Coverall FR zu vereinfachen, wurde ein zentrierter Reissverschluss in voller Länge als Verschluss eingesetzt. Damit kann sich der Träger schnell Luft verschaffen. Der Assault Coverall FR hat zudem Netzöffnungen im Achselbereich, die die Luftzirkulation verbessern.

An Beinen vereinfachen Reissverschlüsse das An- und Ausziehen über den Stiefeln. Mit Velcro® Knöchelmanschettenverschluss werden die Beinsäume über den Stiefel festgestellt, so dass die Hose nicht hoch rutscht und auch hier Schutz geboten wird.

Die Taille kann in der Grösse angepasst werden und hat dank eines Taillengurtes einen Spielraum von 2,5"/6cm. Der Gürtel wird mit Klettverschlusslaschen geschlossen und eingestellt. Der Assault Coverall FR ist übrigens auch mit dem LEAF Rigger-System kombinierbar; er hat hierfür extra breite Gürtelschnallen.

Für den nötigen Raum für Kleinteile ist bei dem Ganzkörperanzug ebenfalls gesorgt. Wird er mit Kampfmittelweste getragen, bleiben die Oberarmtaschen mit Reissverschluss gut erreichbar. Ohne PSA können auch die beiden Brusttaschen mit Klettverschluss für Kleinteile Platz bieten. Ein Standard-Smartphone etwa kann hier eingeschoben werden. Alle Taschen des Assault Coverall FR sind mit Daisy Chain Hard Points ausgestattet. Die Cargo-Taschen an den Beinen sind mit Klettverschluss verschlossen und so eingenäht, dass sie mit der Dump-Tasche kombinierbar sind.

Für zusätzlichen Schutz können sowohl an den Ellbogen als auch an den Knien die entsprechenden Ellbogen- bzw Knieschoner eingesetzt werden. In den dafür vorgesehenen Taschen können die separat erhältlichen Schoner problemlos eingesetzt oder ausgetauscht werden. Für Identifizierungspatches ist auf dem Oberarm eine 4x4,5 Velcro® Fläche angebracht. Zusätzlich ist hier auch ein VLite™ Haltering zum Anbringen von IFF-Markierungen/Geräten integriert. Der Assault Coverall FR für Direct-Action Operationen ist in schwarz erhältlich.

Newsletter