Pulsar

140-76543

Pulsar Wärmebild-Zielfernrohr Thermion XP50

ACHTUNG: Der Erwerb eines Wärmebild-Zielfernrohres ist nur mit einer Ausnahmebewilligung möglich!

Pulsar Wärmebild-Zielfernrohr Thermion XP50

Pulsar hat mit der Serie der Thermion Wärmebildzielfernrohre eine Profi-Reihe entwickelt, die keine Wünsche offen lässt und mit exzellenten Sichtungs- und Abbildungsergebnissen überzeugt. Das Thermion XP50 ist Teil dieser Serie und vereint neueste Technologie mit hervorragender Optik und einer intuitiven, einfachen Nutzung.

Alle Thermion Geräte sind im Stil klassischer Zielfernrohre mit 30mm Durchmesser entworfen und können ganz einfach an einen dementsprechenden Ring montiert werden. Die Montage ist einfach und erfordert kein Werkzeug. Bedient wird das Gerät über einen Kontrollring und drei Tasten auf dem Gehäuse. Diese sehr einfache Mechanik automatisiert die Bedienung und ist verlässlich und störungsfrei. Alle Menüpunkte, Voreinstellungen und Systembedingungen können über den Controller und die Tasten erreicht werden.

Das Thermion Wärmebildzielfernrohr XP50 arbeitet mit einem micro-bolometrischen Sensor, der 640x480 Pixel mit 17 µm Pixelschritt (NETD <40 mK) auflöst und abbildet. Der Sensor ist hoch empfindlich. In Kombination mit der Germanium-Optik des Geräts und einem HD AMOLED Display können kleinste Details selbst bei absoluter Dunkelheit abgebildet werden und ein Beobachtungsbereich von zu 1800m Entfernung abgedeckt werden. Ein 8-facher Zoom holt das Zielobjekt zusätzlich heran. Das herangezoomte Objekt kann mittels der Bild-im-Bild Funktion des Monitors gleichzeitig mit der Gesamtsituation beobachtet werden: Ein kleines Fenster am oberen Bildrand zeigt das angezoomte Objekt, während der Rest des Screens die Gesamtbeobachtungssituation zeigt. Die Abbildung von Szene und Objekt ist dabei ausserordentlich: Pulsar hat die sogenannte Image Boost Funktion patentieren lassen, die auch hier zum Einsatz kommt. Mittels besonderer Algorithmen, die automatisch greifen, kann eine Bildschärfe und Klarheit abgebildet werden, die verblüfft: Sogar kleine Blätter, Zweige, Fell-oder Körperteile sind scharf zu erkennen und damit einfach zu identifizieren.

Ein paar Worte zum HD AMOLED Display: Diese besondere Technologie hat sich mit der Abbildung von scharfen, sehr kontrastreichen Bildern bewährt, die auch in der Bewegung nicht gestört wird. Scharfe, hoch auflösende und ruckelfreie Bilder sind gewährleistet. Das Display lässt sich in 8 verschiedenen Beobachtungsmodi einstellen, die je nach Situation und Vorliebe ausgewählt werden können und sich aller Regel nach wie folgt einstufen lassen: Der am häufigsten gewählte Modus ist “White Hot”; diese Einstellung ist in allen Situationen gebräuchlich. “Hot Black” hingegen ist vor allem für die nächtliche Zielentdeckung sinnvoll. “Red monochrome“ wird dann benutzt, wenn das Display des Wärmebildgerätes selbst möglichst wenig Licht an die Umgebung abgeben soll. Der “Sepia“ Modus ist gut für die Sichtung von weit entfernten Objekten geeignet und gerade auch bei längeren Beobachtungssituationen sinnvoll. Mit dem “Violet“ Modus wird eine schnellere Objektentdeckung ermöglicht.

Der Rückstosswiderstand bis 6 000 Joules sorgt für einen störungsfreien Betrieb auf Kaliberaliber bis .375 H&H, 12/76 und 9.3x64. 5 verschiedene Einschiess-Profile mit 10 Entfernungskoordinaten können im internen Speicher als Voreinstellungen gesichert werden. Mit diesen Voreinstellungen wird gewährleistet, dass schnelle Gewehrwechsel ohne Probleme stattfinden können und eine Neuanpassung an die Umgebungssituation routiniert und schnell erfolgen kann. Auch die Fadenkreuze können individuell ausgewählt und voreingestellt werden. Es gibt eine grosse Auswahl an Fadenkreuzen, inklusive skalierbarer Ballistikstile. Hier sind aussserdem die Farbvarianten schwarz, weiss, rot und grün möglich.

Kaum mehr wegzudenken bei Wärmebildzielfernrohren sind Video-und Fotofunktionen. Auch das Thermion XP50 enttäuscht hier nicht und kann auf einem internen Speichermedium bis zu 16GB an Videos oder Fotos aufzeichnen. Dies entspricht tausenden von Fotos und mehreren Stunden an Videomaterial. Mittels des integrierten Wifi können Dateien auch an Smartphones oder Tablets übertragen werden. Das bedeutet nicht nur, dass sozusagen ein live Modus eingerichtet werden kann, mit dem eine Beobachtung mit weiteren Personen geteilt werden kann, sondern auch dass ganz einfach ein erweiterter Display erzeugt werden kann. Über das Wifi können Fotos und Videos auch einfach auf Channels wie etwa Youtube hochgeladen und geteilt werden.


Mit ihrer Schnell-Start Elektronik lassen sich die Thermion Geräte ohne Vorlaufzeit einschalten. Wird die ON-Taste betätigt, schaltet sich das Gerät unmittelbar und ohne zeitraubendes Hochfahren an. Ein hilfreiches Feature, da das Gerät damit sorgenfrei ausgeschaltet liegen bleiben kann, bis es in Betrieb genommen werden soll. So wird die Akkulaufzeit verlängert und keine Energie verschwendet. Die Energiezufuhr erfolgt übrigens über ein duales System von interner und externer Batterie. Die externe Batterie kann in Sekundenschnelle gewechselt werden und liefert zusätzliche Laufzeit.


Die Mechanik des Thermion Wärmebildzielfernrohrs ist widerstandsfähig und seiner Funktion angemessen robust: Ein stabiles und bruchfestes Ganzmetallgehäuse schützt die Technik und Optik und erlaubt einen tadellosen Betrieb. Mit dem IPX7 Label ausgezeichnet ist auch die Wasserdichte der Geräte abgesegnet: Regen, Schnee oder Nebel machen dem Gerät nichts aus und selbst wenn es einen Tauchgang bis zu 1 Meter überstehen müsste, könnte es dies problemlos bis zu 30 Minuten lang. Auch Extremtemperaturen sind für das Thermion kein Problem: Ein Betriebstemperaturbereich von -25 – +50 Grad Celsius ist möglich.


Um die Leistungsmerkmale des Wärmebildzielfernrohrs immer auf dem neuesten Stand zu halten, kann die Firmware einfach über App und Wifi aktualisiert werden.

 

Technische Daten:

Allgemein:

  • Sensor : 640x480 @ 17 µm (NETD <40 mK)
  • Objektivlinse: F50/1.2
  • Vergrösserung, x: 2 – 16 (x8 zoom)
  • Sichtfeld (HxV), Grad / m @ 100m: 7.5x5.6
  • Erfassungsbereich, m: 1800


Sensor:

  • Typ: uncooled
  • Microbolometer resolution, pixels: 640x480
  • Pixelabstand, µm: 17
  • Bildfrequenz, Hz: 50  


Optik:

  • Objektivlinse: F50/1.2
  • Vergrösserung, x: 2-16
  • Sichtfeld (HxV), Grad / m @ 100 m: 12.4x9.3 / 21.8x16.3
  • Augenentlastung, mm: 50


Bildschirm:

  • Typ: AMOLED
  • Auflösung, Pixel: 1024x768  


Beobachtungsdistanz:

  • Beobachtungsdistanz, m: 1800
  • Klickwert H / V, mm bei 100 m: 21 / 21
  • Klickbereich H / V, mm bei 100 m: 4200 / 4200

 

Videorecorder:

  • Video- / Fotoauflösung, Pixel: 1024x768
  • Video- / Fotoformat: .mp4 / .jpg
  • Eingebauter Speicher, Gb: 16


Umweltmerkmale:

  • Schutzart, IP-Code (IEC60529): IPХ7
  • Betriebstemperaturbereich, °С: -25 – +50

 

Gewicht & Grösse:

  • Abmessungen, mm: 402x78x80
  • Gewicht, kg: 0.9        


Netzteil:

  • Ausgangsspannung, V: 3.0 - 4.2


Batterietyp:  

  • Dual Li-Ion B-Pack Mini Power System: 2 A·h Changeable Battery (external) / 3.2 A·h Battery (internal)
  • Batterietyp, mAh: 2000 (external) + 3200 (internal)
  • Betriebsdauer am Akku (bei t = 22 ° C), h *: 5+
  • Externe Stromversorgung, V: 5V


Verbindungen und Kompatibilitäten:

  • Max. Rückstosskraft auf gezogene Waffe (Eo), Joules: 6000
  • Stossfestigkeit der Glattlaufbüchsen, Kaliber: 12
  • Montagehalterungen an der Waffe: Standard 30 mm rings

 

Wi-Fi:

  • Frequenz, GHz: 2.4GHz       
  • Standard: 802,11 b/g
  • Sichtbereichsempfangsbereich, m: 15

Downloads:


    Newsletter